Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

BR Volleys wünschen ein frohes Weihnachtsfest

Mi 23.12.2015

Hinter dem Verein und der Mannschaft liegt ein ebenso emotionales wie erfolgreiches Jahr 2015. Bevor es für die Spieler und Mitarbeiter in die wohlverdienten Feiertage geht, möchte sich das gesamte Team der BR Volleys bei seinen Partnern, Unterstützern und Fans bedanken und ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das neue Jahr wünschen!


2015-12-23

Foto: Sebastian Wells


Das Jahr 2015 wird allen Berliner Anhängern sicher noch lange im Gedächtnis bleiben. Als erster deutscher Verein richtete der Hauptstadtclub in der Max-Schmeling-Halle das CEV Champions League Final Four aus. Mit einem sensationellen dritten Platz und mehr als 18.000 Zuschauern im Volleyballtempel präsentierten sich die BR Volleys als hervorragender Gastgeber. In der Volleyball Bundesliga musste man sich nach zuletzt drei Titeln in Folge und einer packenden Finalserie dem ewigen Rivalen VfB Friedrichshafen beugen und feierte am Ende die Vizemeisterschaft.

Nach einem großen personellen Umbruch im Sommer, unter anderem gingen Trainer Mark Lebedew und Kapitän Scott Touzinsky von Bord, begann die neue Spielzeit für die Berliner perfekt. Vor der Traumkulisse von 6.043 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle gewann die Mannschaft mit dem neuen Coach Roberto Serniotti gegen den TV Ingersoll Bühl mit 3:0. Es folgte eine eindrucksvolle Erfolgsserie, dank dieser Robert Kromm und Co zum Jahresende mit neun Siegen aus neun Spielen unangefochten an der Tabellenspitze der Volleyball Bundesliga stehen.

Außerdem konnte sich das BR Volleys Team bereits einen ersten großen Saisonhöhepunkt sichern. Nach einem dramatischen Halbfinale vor heimischer Kulisse gegen die United Volleys RheinMain, in dem man sich denkbar knapp mit 3:2 durchsetzte, stehen die Hauptstädter im DVV-Pokalfinale 2016 und haben die Möglichkeit, die begehrte Trophäe nach 16 Jahren endlich wieder nach Berlin zu holen. Im Endspiel in der Mannheimer SAP Arena am 28. Februar heißt der Gegner TV Ingersoll Bühl. Auch in der Champions League hat der Hauptstadtclub nach zwei Siegen in vier Spielen in einer schwierigen Gruppe noch alles in der eigenen Hand, um einmal mehr die Play-off-Runde der besten Vereine des Kontinents zu erreichen.

Alle diese Erfolge wären ohne die Unterstützung der Fans, Sponsoren und Partner nicht möglich gewesen, deshalb möchten sich die BR Volleys dafür recht herzlich bedanken und allen Unterstützern ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das neue Jahr wünschen!

Bitte beachten Sie, dass während der Weihnachtszeit sowie zum Jahreswechsel – vom 24. Dezember 2015 bis 03. Januar 2016 – die Geschäftsstelle der BR Volleys geschlossen ist.

News teilen

Aktuelle News

  • Bounce House Cup eröffnet neue Spielzeit
    Saisonauftakt
  • BR Volleys reisen zum Regionalpokalsieger Ost
    DVV-Pokal
  • Autohaus Wegener neuer Mobilitätspartner
    BR Volleys NETZwerk
  • RBB trifft Brehme
    Saisonvorbereitung 22/23
  • Vollstes Vertrauen: Sotola bis 2025
    Kadernews
  • Anpassungen am Bundesliga-Spielplan
    Volleyball Bundesliga
  • Partielle Neuauslosung der Achtelfinals
    DVV-Pokal
  • Asse-Aktion ermöglicht mehr als 17.000 Euro für drei Berliner Nachwuchsprojekte
    ZEICHEN SETZEN
  • BR Volleys Team komplett
    Kader 2022/23
  • Der "Krieger" sagt „Au revoir“
    Kadernews