Deutscher Meister

Deutscher Pokalsieger

Europacup-Sieger

News

Großer Aufschlag zum Heimauftakt – Ticketverkauf für 18. Okt startet

Sa 01.09.2018
Ein Bundesliga-Klassiker, eine offene Rechnung und eine TV-Live-Premiere: Der BR Volleys Heimauftakt am 18. Oktober um 19.00 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Hale könnte kaum mehr bieten! Mit den SWD powervolleys Düren empfangen die Hauptstädter gleich ein Topteam der Volleyball Bundesliga, das abermals zu den gefürchtetsten Jägern des Titelverteidigers zählen wird. Tickets für die Heimpremiere des Meisters in der Spielzeit 18/19 sind ab sofort erhältlich.

2018-09-01

Foto: Eckhard Herfet


Ebenso deutlich wie verdient verloren die BR Volleys im vergangenen Jahr mit 0:3 zum Saisonstart in Düren. Die Berliner benötigten damals einige Zeit, um diesen herben Dämpfer aus Kopf und Knochen zu schütteln und wollen am 18. Okt keinesfalls ein Déjà-vu erleben! Große Hoffnung setzt man dabei auf das wechselnde Heimrecht, denn in ihrer jüngsten Meistersaison unterlagen die BR Volleys lediglich bei zwei von insgesamt 15 Bundesliga-Partien in der Max-Schmeling-Halle – beide Male gegen den VfB Friedrichshafen.

Für die Männer in Orange gehen in der Saison 2018/2019 weiterhin zwei Akteure ans Netz, die sich mit den Powervolleys bestens auskennen: Sebastian Kühner und Georg Klein. Beide spielten in der Vergangenheit für den Traditionsverein aus dem Rheinland und Letztgenannter verspricht für den 18. Oktober ein großes Match: „Meines Wissens trainiert Düren schon jetzt mit voller Kapelle. Sie werden sicher bestens eingespielt zu uns kommen“, warnt Mittelblocker Klein und fügt kämpferisch an: „Wir werden, angetrieben von unseren Fans, mit großer Emotionalität dagegenhalten müssen.“  Ein brodelnder Volleyballtempel zum Heimspielstart ist also Bedingung, um im Bundesliga-Klassiker – es wird das 66. Duell beider Mannschaften – siegreich zu sein.

Doch nicht nur sportlich wird es zur ungewohnten Anpfiff-Zeit (Donnerstag 19.00 Uhr) reizvoll. Die Fans des Titelverteidigers dürfen sich neben der Präsentation der Meisterschale auf allerhand Neues freuen, wobei sich Geschäftsführer Kaweh Niroomand für die erste SPORT1 Free-TV-Live-Übertragung einen würdigen Rahmen wünscht: „Wir wollen den Menschen an den Fernsehgeräten gleich zum Start zeigen, was Volleyball in unserer Max-Schmeling-Halle so einzigartig macht. Auf dem Court wird es gegen diesen Gegner ohnehin spannend, jetzt hoffen wir natürlich auf ganz viele Zuschauer und die richtige Atmosphäre!“

Die Preise der Einzelkarten bleiben in der Saison 18/19 unverändert (Ausnahmen beim Topspielzuschlag). Zusätzlich gibt es zwei neue Kategorien (Premium und PK4/Oberrang), die eine noch gezieltere Auswahl des Sitzplatzes im bevorzugten Preissegment möglich machen. Die Tickets für den Heimauftakt am 18. Okt gibt es ab sofort an allen Vorverkaufsstellen des neuen Partners Ticketmaster und online <<< HIER >>>

Die BR Volleys im Volleyballtempel – spürst Du das Beben?!
Tickets: www.br-volleys.de/ticketshop

News teilen

Aktuelle News

  • Mit Grankin-Zauber zum Auswärtssieg
    Volleyball Bundesliga
  • Ewiges Duell in neuer Kulisse
    Volleyball Bundesliga
  • Gruppenphase der Königsklasse terminiert
    CEV Champions League
  • Achtelfinale in Baden
    DVV-Pokal
  • #10fürBerlin // 10.000 Euro für Nachwuchsprojekte in Berlin!
    ZEICHEN SETZEN!
  • Ohne Satzverlust zum nächsten Erfolg
    Volleyball Bundesliga
  • Devise: Steigern und nachlegen
    Volleyball Bundesliga
  • Auftaktsieg mit Fans im Rücken
    #backtogether
  • Der Volleyballtempel erwacht
    #backtogether
  • Supercup bleibt in Berlin
    Volleyball Supercup